Buschmann Güllerührwerke

Rührwerktechnik vom Feinsten

Bernhard Buschmann

Karl Buschmann Maschinenbau GmbH
Industriestraße 18 D-46499 Hamminkeln
Telefon 0049-(0)2852-9669-0
Telefax 0049-(0)2852-3862

Startseite

Firmenprofil

Bernhard Buschmann

 

 

 

 

Bernhard Buschmann hat unser Unternehmen im Jahre 1868gegründet. Er ist von Kleinköpshof aus dem Bislicher Wald nach Ringenberg übergesiedelt. Dort hat Bernhard Buschmann eine Schenkwirtschaft mit eingebauter Schmiede gekauft.
Am Anfang ist der Amboss das unerlässliche Werkzeug und gleichzeitig das Symbol der Familie Buschmann gewesen.

Sohn Hermann Buschmann, geboren am 05. Mai 1879, hat die Tradition des Hauses fortgesetzt. In der königlichen Hufbeschlagschmiede wird er 1902 zum Hufbeschlag-Schmiedemeister ausgebildet. 1908 hat er vor der Handwerkskammer Düsseldorf seine Meisterprüfung im Schmiedehandwerk abgelegt.

Auf dem durch ihn vom Fürsten zu Coesfeld gekauften Grund hat Hermann Buschmann 1911 eine zweigeschossige Schmiede mit Nebengebäuden gebaut.
Auch Hermann Buschmann hat neben der harten Tätigkeit des Schmiedehandwerks die zugehörige Gaststätte betrieben. 1938 ist ein Haushalts- und Eisenwarengeschäft eröffnet worden. Ein Jahr später hat die Firma Buschmann mit der Herstellung von Karren und gummibereiften Wagen begonnen.

Hermann Buschmann

 

 

 

 

 


Es ist Hermann Buschmann noch der Wiederaufbau seines durch Artillerietreffer stark beschädigten und teilweise zerstörten Anwesens gelungen. Er ist im Juni 1946 gestorben.

Der bereits 1930 - 1933 von Hermann Buschmann zum Schmied ausgebildete Sohn Bernhard hat den Betrieb weitergeführt. In mehreren Ausbildungsstätten wie Berlin, Riesenbeck und Vlyn hat Bernhard Buschmann umfassende Kenntnisse in der Landmaschinentechnik erworben.
Als Soldat hat er 1938 im 15. Paderborner Reiterregiment gedient Er hat die Lehrschmiede in München besucht und ist Hufbeschlagmeister geworden. 1948 hat er die Meisterprüfung im Schmiedehandwerk sowie als Landmaschinentechniker abgelegt. Gesundheitliche Gründe haben ihn zur Aufgabe seines Berufes gezwungen. So ist er 1960 in der im elterlichen Haus eingerichteten Poststelle Posthalter geworden. Viel zu früh, am 11. Mai 1974, ist Bernhard Buschmann aus dem Leben geschieden.

 

100 Jahre Buschmann
 

 

Sein jüngerer Bruder Karl Buschmann hat das Unternehmen übernommen. Auch Karl Buschmann ist schon bald im Besitz für dieses Haus traditionellen Meistertitel als Hufbeschlagschmied und Schmied. Ein Meistertitel als Schlosser hat sich 1967 angeschlossen.

Mit der Produktion von Fertiggaragen aus gebrauchtem Wellblech - später dann aus Profilblech - mit Schwingtoren hat 1958 die direkte Metallverarbeitung im Hause Buschmann begonnen.


1968 besteht die Firma Karl Buschmann 100 Jahre. Vor der alten Schmiede in Ringenberg (von links): Emma Buschmann, Sohn Karl und Tochter Emmi.

Bereits 1967 ist Sohn Karl Georg Buschmann, die vierte Generation, in das Unternehmen eingetreten. Seine Gesellenprüfung hat ihm den Titel "Landessieger der Handwerkerjugend im Kammerbereich Düsseldorf im Schlosserhandwerk" eingebracht. Fachabitur und Meisterprüfung haben sein Können abgerundet .

 

Haupteingang anno 1984

 


1974 hat man im Hause Buschmann mit der Herstellung von Stalleinrichtungen und Gülle-Rührwerken begonnen. Größere Investitionen sind die Folge gewesen. Eine erste Schutzgas-Schweißanlage ist aufgesellt worden. Ihr ist schon zwei Jahre später eine weitere gefolgt. Biege- und Stanzautomaten haben die Produktion aufgenommen.

Um 1980 hat man die ersten Aufträge für die Firma Josef Schwarz in Wesel gefertigt: Blech- und Stahlarbeiten für Belüftungen der Bergbau-Bewetterungstechnik.

Auch die Produktion der Gülle-Hochbehälterrührwerke (Typ HEM), sowie der Gülle-Rührwerke hat sich weltweit ausgebreitet.

Nach dem Kauf eines Grundstücks hat Karl Buschmann das gesamte Unternehmen im Jahr 1984 nach Hamminkeln verlagert. Der neue Standort hat neue Möglichkeiten geschaffen.


1984 nimmt das Unternehmen die Produktion in Hamminkeln auf.

Zusätzlich hat Karl Buschmann den Bau von Kaminanlagen für die Firma Nießing in Borken-Marbeck aufgenommen. Weitere Werkzeugmaschinen haben ihren Platz erhalten. Und 1987 / 1988 sind auf dem neuen Werksgelände zwei 5000 kg-ABUS-Krananlagen installiert worden.

 

Luftbild

  Seit 1996 ist unser Unternehmen eine GmbH unter der Leitung von Karl Georg Buschmann. Auf 13.000 m² Betriebsfläche stehen heute Produktions- und Lagerhallen, Verwaltungs- und Sozialräume.

Wir befassen uns mit der Fertigung und Konstruktion von Güllerührwerken für die Landwirtschaft und Industrie. Ferner werden in unserem Unternehmen Großschornsteinanlagen für Kraftwerke aus Stahl und Edelstahl hergestellt. Ein weiterer Fertigungsbereich ist die Entwicklung und Fertigung von Edelstahl-Wandanbindungssystemen, die mittlerweile global eingesetzt werden. Unter anderem produzieren wir Schwingungsdämpfer für Schornsteine, Windkraftanlagen, Hängebrücken und Drehflügelbrücken.

Alle diese Produkte werden in unserem Unternehmen erforscht, konstruiert und produziert.

In unserem Unternehmen beschäftigen wir 30 Mitarbeiter und bilden motivierte, junge Leute mit gutem Schulabschluss zum Metallbauer / Fachbereich Konstruktionstechnik aus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fertigung

 

Haupteingang - Fertigungswerk

 

 

 

Güllerührwerke in der Montage

 

 Rührwerkturm 5 Meter

 

 Lagune-11650

Longhorn 4 Meter mit Rührwerk 8 Meter

 

 

 

 

Güllerührwerk - Antriebswellen in der Fertigung

 

 

Produktion der Anbauteile

 

 

Elektro-Einbaurührwerke vor dem Versand

 Elektro-Einbaurührwerke

 

 

 

Außengelände

 

 

 

Luftaufnahme
Luftaufnahme

Impressum

Verantwortlich:


Karl Buschmann Maschinenbau GmbH

Industriestraße 18
D-46499 Hamminkeln

Telefon: 0049 - (0)2852-9669-0
Telefax: 0049 - (0)2852-3862

Internet: http://www.guelleruehrwerke.de
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftsführerin
Cäcilia Buschmann

Amtsgericht Duisburg
HRB 11147

USt-IdNr.: DE 812 138 474

 

Die Firma Karl Buschmann Maschinenbau GmbH beteiligt sich nicht an Verbraucherschlichtungsverfahren nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz. Streitigkeiten über den geschlossenen Vertrag und dessen Ausführung können vor der Vermittlungsstelle "Handwerkskammer Düsseldorf, Vermittlungsstelle, Georg-Schulhoff-Platz 1, 40221 Düsseldorf, Telefon 0211-87950, Telefax 0211-8795110, e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Web: www.hwk-duesseldorf.de" verhandelt werden.

 

Haftungsausschluss


1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.


2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.


3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.


4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.


5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.