Buschmann Güllerührwerke

Rührwerktechnik vom Feinsten

Bernhard Buschmann

Karl Buschmann Maschinenbau GmbH
Industriestraße 18 D-46499 Hamminkeln
Telefon 0049-(0)2852-9669-0
Telefax 0049-(0)2852-3862

Produkte

Unsere Perfektion - Ihr Erfolg

Diese leistungsstarken Güllerührwerke entsprechen alle den betrieblichen Anforderungen. Unsere stabile Konstruktion garantiert höchste Leistung und lange Lebensdauer bei geringer Wartung. Das breite Typenprogramm sichert für jeden Güllekanal oder Güllebehälter die einwandfreie Durchmischung verschiedener Flüssigmistarten. Lager und Dichtungen sind entsprechend stark und für den Dauerbetrieb ausgelegt:

 

• höchste Leistung durch dynamisch geformte Rührflügel

• gesamte Ausführung in stabiler Schweißkonstruktion

• soweit möglich sind alle Teile verzinkt

• ruhiger Lauf durch ausgewuchtete Rührflügel

 

Die Lagertechnik unterscheidet zwischen zwei Systemarten:

 

Wälzlager wartungsfrei, max. Drehzahl 1000 1/min
Wälzlager und Gleitlager, max. Drehzahl 540 1/min

 

 


 

 

Lagertechnik Typ „E“- Wälzlager wartungsfrei

Die Rührwerkserie „E“ ist mit Wälzlagern ausgestattet. Wartungsfreie Mittellager (geschlossene Rillenkugellager 2 RS) und ein spezielles Abdichtsystem erlauben den Einsatz des Rührwerks ohne eine Ölfüllung. Zwei Wellendichtringe- in Verbindung mit Fettkammern sorgen für die notwendige Abdichtung. Die Wellendichtringe sind mechanisch gegen Fremdkörper geschützt. Die Laufbuchse der Wellendichtringe besteht aus hochwertigem, geschliffenem Edelstahl. So ist auch bei längerem Stillstand eine Oxidation der Laufbuchse ausgeschlossen. Der maximale Lagerabstand der Mittellagerungen liegt bei 1500 mm. Durch diese Art der Lagerung ist es möglich, die Rührwerke mit 1000 1/min einzusetzten. Bei kleinen Grubenöffnungen ist es oft von Vorteil, wenn mit kleinem Rührsflügel und 1000 1/min gearbeitet werden kann. Die Rührwerke Typ E1-102, E2-102, L-E1, L-E2 sind mit dieser Lagertechnik ausgestattet und für 1000 1/min zugelassen.

Lagertechnik Typ "E"

 

 


 

Lagertechnik Typ "E/HEM" - ölgefüllt, Wälzager wartungsfrei

Gegen Aufpreis zur Lagertechnik Typ E und Typ L-E ist eine Ölfüllung mit anderer Lagertechnik erhältlich. Die Lagertechnik Typ E/HEM ist eine Kombination aus der bewährten HEM-Lagerung der Einbaurührwerke und dem Rührwerk Typ E. Die untere Lagerung besteht aus zwei Kegelrollenlagern, die mittlere und obere Lagerung ebenfalls aus Wälzlagern. Der maximale Lagerabstand der Mittellagerung beträgt 1.500 mm. Die Lagertechnik Typ E/HEM ist für den Dauerbetrieb bei einer maximalen Drehzahl von 1000 1/min und wechselseitiger Drehrichtung ausgelegt. Die Lagertechnik E/HEM eignet sich besonders bei fest eingebauten Rührwerken. Für die optimale Schmierung der oberen Dichtung empfehlen wir das Anbringen eines Ölausgleichsbehälters. Bei gelegentlichem Einsatz ist die Standardausführung mit Wellendichtringen ausreichend. Für längere Betriebszeiten empfehlen wir eine Gleitringdichtung SiC/SiC.

 


 

Lagertechnik Typ „C/E“ - Wälzlager und Gleitlager


Das Güllerührwerk Typ „C/E-102“ besteht aus der Lagertechnik Wälzlager und Gleitlager. Die Rührwerkstype C/E-102 ist für axiale Wechselbelastungen konstruiert und somit auch für 2 Drehrichtungen einzusetzen. Da aber im Umkehrbetrieb die Antriebswelle mit sehr hohen axialen Kräften belastet wird, empfehlen wir den Einsatz mit Drehrichtungswendegetriebe generell nur mit den Rührwerken der Serie „E“, da die radiale Kraft im Rührschraubenbereich aufgefangen wird. Die technischen Daten entsprechen dem Rührwerk Typ C-102. Die maximale zulässige Drehzahl liegt bei der Serie C/E-102 bei 540 1/min. Als günstige Alternative mit einer reduzierten Auswahl an Zubehör, ist die Serie C/E auch mit einem Außenrohr Ø 76 mm lieferbar.

Lagertechnik Typ "C/E"

 

 


 

Lagertechnik Typ „C“- Wälzlager und Gleitlager

Diese Geräte der Serie „C“ sind erheblich preisgünstiger als die Serie „E“, jedoch unterliegen sie einer Drehzahlbegrenzung von max. 540 1/min. Dies ist durch die Gleitlagerung zwingend vorgeschrieben. Konstruktiv bedingt ist die Serie „C“ ausschließlich für den saugenden Betrieb zugelassen.Leistungsmäßig - bis auf die Drehzahlbegrenzung- unterscheiden sich die Geräte nicht voneinander.

Lagertechnik Typ "C"

 


Lagertechnik Typ „B“ - Wälzlager und Gleitlager


Das Güllerührwerk Typ B-60 ist für Gruben bis ca. 3 x 8 m zu empfehlen. Die Lagertechnik ist eine Kombination aus Wälzlager und Gleitlager. Einsatzbereich in Öffnungen von 455 x 455 mm oder rund Ø 450 mm möglich.

Lagertechnik Typ "B"

 

• Im Zuge von Produktverbesserungen behalten wir uns technische und optische Veränderungen am Artikel vor.

• Zubehör und Ersatzteile für sämtliche auf dem Markt befindlichen Güllerührwerke sind lieferbar.